Am 06.07.2017 hat der Stiftungsrat den Haushalt der Edith-Stein-Schulstiftung für das Schuljahr 2017/18 mit einem Gesamtvolumen von 25 Mio. verabschiedet. Leider kann auch im neuen Schuljahr der zu erwartende erhebliche Fehlbetrag nur mit Mitteln aus dem Stiftungsvermögen ausgeglichen werden. Damit wird sich die finanzielle Entwicklung der Unterfinanzierung durch die völlig unzureichende Refinanzierung durch das Land leider fortsetzen. Die Landesregierung sperrt sich bis heute, eine angemessene Refinanzierung für freie Schulträger zu gewährleisten. Damit gefährdet sie schon seit Jahren die Existenz freier Träger und damit die Vielfalt des Bildungssystems in unserem Land.

Aus diesem Grund hat der Stiftungsrat den Weg für eine Klage gegen das Land Sachsen-Anhalt wegen unzureichender Finanzierung frei gemacht. Gegenwärtig werden die Erfolgsaussichten einer Klage juristisch geprüft. Die Klage soll noch im Herbst beim Verwaltungsgericht eingereicht werden.