Mit Bibel und Spaten

Die Ausstellung „Mit Bibel und Spaten – 900 Jahre Prämonstratenser-Orden“ ist die erste Alleinausstellung über die Prämonstratenser. Herausragende Kunstwerke vom Mittelalter bis in die Neuzeit illustrieren das kulturelle, geistige und wirtschaftliche Wirken des Ordens von den Ursprüngen bis heute. Schwerpunkte sind die Zeit des Ordensgründers, d. h. das Leben des hl. Norbert von Xanten, und die Darstellung des Ordenslebens in Gemeinschaft und deren Außenwirkung auf das gesellschaftliche Umfeld. Die Sonderausstellung ist vom 10. September 2021 bis 09. Januar 2022 im Kulturhistorischen Museum in Magdeburg für Publikumsverkehr zu sehen und für den Besuch von Schülergruppen museumspädagogisch aufbereitet. Interaktive Medienstationen, Stationen zum handwerklichen Ausprobieren mittelalterlicher Fertigkeiten, Arbeitsaufträge zur Regelgestaltung im eigenen Kloster oder app-basierte Quizz-Einheiten gehören zum Museumsangebot bei Schülerbesuchen.

Die den Besuch mit Schülergruppen vorbereitende Lehrerfortbildung vermittelt einen Überblick über die Themen der Ausstellung und      ermöglicht das Ausprobieren von Medienstationen bzw. der digitalen        museumspädagogischen Tools, die für den Besuch mit Schülerinnen und Schülern gedacht sind.

Referent:             Dr. Christina Linz, Juliane Lippok. Kunsthistorisches Museum Magdeburg

Organisation:      Patricia Erben-Grütz, Cornelia Henkel, Magdeburg

Reg-Nr.:               WTK 2021-64-26


Informationen zur Anmeldung

Status Freie Plätze buchbar
Zielgruppe
  • Lehrkräfte f. kath. und ev. Religion, Geschichte oder Ethik und weiterer Fächer
Anmeldung möglich bis 15.06.2021, 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr
  • 0,00 €
Einzelperson(en) zur Teilnahme anmelden