Ökostromzertifikate an die Schulen der Edith-Stein-Schulstiftung übergeben

06.04.2016

Am 31.03.2016 wurden dem Stiftungsdirektor, Herrn Steffen Lipowski (Mitte), die Ökostrom-Zertifikate für die Schulen der Edith-Stein-Schulstiftung durch Frau Susanne Böhnke (rechts) und Frau Steffi Lüdecke (links), Mitarbeiterinnen der Stadtwerke Dessau, überreicht.

Die Stadtwerke Dessau belieferten im vergangenen Jahr das Liborius-Gymnasium, Elisabeth-Gymnasium, Norbertusgymnasium und die St. Franziskus-Grundschule mit Ökostrom.

Im Jahr 2015 wurden dadurch 264 Tonnen CO2-Emission eingespart!

Stiftungsdirektor St. Lipowski nimmt Zertifikate in Dessau entgegen

Passivhausgebäude der St. Franziskus-Grundschule Halle/S. positiv evaluiert

02.12.2015

Nach einem Zwischenbericht einer Fachgruppe um Frau Prof. Dr. Kati Jagnow von der Hochschule Magdeburg-Stendal verbraucht die St. Franziskus Grundschule nur 10% an Heizenergie einer Schule im Durchschnitt. Optimierungsbedarf besteht noch im Bereich Stromverbrauch, wobei jedoch 2/3 des verbrauchten Stromes von der Schule selbst erzeugt wird. Auch der Mitteldeutsche Rundfunk begleitete die Evaluation und befragte in seinem Beitrag neben Professorin K. Jagnow und Stiftungsdirektor St. Lipowski auch die Grundschüler zu ihrem Schulgebäude.

Neues Windrad für die St. Franziskus-Grundschule in Halle/S.

22.06.2015

Endlich war es soweit! In der vergangenen Woche wurde die vertikale Windkraftanlage vor der St. Franziskus-Grundschule aufgestellt. Die Testanlage WW-1 hat eine Leistung von 1.000 Watt und speist ihren erzeugten Strom in die Batterieanlage der Schule ein. Die Batterieanlage speichert ebenfalls den produzierten Strom der PV-Anlage vom Dach der Schule und Solarcarport. Anschließend wird der Strom zum Beispiel für die Außenbeleuchtung der Schule verwendet.  Mit der Aufstellung des Windrades testet die Edith-Stein-Schulstiftung die Möglichkeit der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern am Standort Murmansker Straße.

Mitmach-Ausstellung zur Bibel vom 20. September bis 17. Oktober 2015 im City Carré Magdeburg

12.06.2015

In der Zeit vom 20. September bis zum 17. Oktober 2015 gastiert die Mitmach-Ausstellung "Aufgeschlagen - Bibeln im Zelt" im City Carré Magdeburg (Etage "Spielemax"). Die Ausstellung präsentiert Biblische Themen in zehn Zelten zum Anfassen und Ausprobieren. Geeignet ist ein Besuch besonders für Schulklassen ab 3. Klasse und für Jugendgruppen. Alle interessierten Kinder und Erwachsenen sind herzlich eingeladen. Der Besuch ist kostenfrei. Es werden Führungen á 90 Minuten angeboten. Anmeldung für Gruppen unter: Email: bibel@jung-im-bistum-magdeburg.de, Tel.: 0391-5961-113

Eine Einführung für Lehrkräfte, die einen Besuch mit Schulklassen planen, findet am Montag, den 28.09. 2015, 15 - 18 Uhr (WTK 2015-064-51) statt. Anmeldung unter Email: lehrerfortbildung@bistum-magdeburg.de

 

Altbischof Leo besucht St. Franziskus-Grundschule in Halle/S.

01.06.2015

Am 01.06.2015 besuchten Bischof Leo, Pfarrer Heide und Frau Lampa die SFG. Sie wurden vom Stiftungsdirektor Herrn Quecke und den Abteilungsleitern Herr Lipowski, Herr Brause und der Schulleiterin Frau Wiese durch die Schule geführt. Während des Rundgangs wurde ihnen das besondere energetische Konzept des Gebäudes und das pädagogische Konzept des Magdeburger Plans vorgestellt.

Kooperationsvereinbarung mit St. Mechthild-Hort in Magdeburg unterzeichnet

13.05.2015

Am 13. Mai 2015 haben am Ende eines Gottesdienstes in der St. Agnes Kirche Magdeburg Pfarrer M. Hamann, Hortleiterin Frau D. Röttger, Schulleiterin Frau M. Schwartz und  in Vertretung des Stiftungsdirektors Herr St. Lipowski die Kooperationsvereinbarung zwischen Hort und Schule unterzeichnet.

Magdeburger Rotarier besuchen St. Franziskus-Grundschule

07.03.2015

Am 07.03.2015 besuchten Magdeburger Rotarier und ihre Familien die St. Franziskus-Grundschule in Halle. Herr Lipowski führte die Gäste durch die Schule und erläuterte den besonderen energetischen Anspruch der ersten Passivhausschule in Holzbauweise in Sachsen-Anhalt. Die Gäste äußerten sich lobend über das Engagement des Bistums Magdeburg zur „Bewahrung der Schöpfung“ und der praktischen Umsetzung des Nachhaltigkeitsanspruchs.